Etappe 5: Übernachtung

  • Blick von der Pool-Terrasse der sehr empfehlenswerten "Casa Lubra Relax"

Empfehlung: einzigartige Unterkunft in Schiazzano

Für eine Übernachtung nach Etappe 5 empfehlen wir, auf die nördliche Hügelseite zu wechseln: Dort lockt die die einzigartige Pension Lubra Casa Relax mit Abendsonne, Blick auf den Golf von Neapel und die Insel Ischia. Zwar liegen die Ortschaften Marina del Cantone bzw. Nerano mit vielen Unterkünften direkt am CAI-300, allerdings raten wir auf Grund von Rückmeldungen anderer Wanderer davon ab, auf dem CAI-300 nach Marina del Cantone abzusteigen (Weg steil und rutschig, mitunter stark zugewachsen und dornig). Ab Wegpunkt 8 verlässt unsere Route deshalb den CAI-300 und führt auf die andere Seite des Hügels nach Schiazzano.

Schiazzano liegt etwas abseits der normalen Wege und ist deshalb ein verträumtes kleines Örtchen geblieben. Es führen zwar zwei Straßen nach Schiazzano, diese sind jedoch Sackgassen. Durchgangsverkehr ist unmöglich. Schiazzano liegt außerdem etwas zu weit hinter dem Hügel, um noch zur Amalfiküste zu gehören und ist etwas zu weit weg von Sorrent, um von dort Übernachtungsgäste anzuziehen. Umgeben von Zitronenplantagen und mit Blick auf Capri und Vesuv ist Schiazzano ein kleines Paradies mit mittelalterlichem Dorfkern!

Und genau mittendrin liegt die einzigartige Pension Lubra Casa  Relax:  Einzigartig deshalb, weil es sich um eine Mischung aus italienischem Palazzo, Boutique-Hotel, familiärem Bed&Breakfast und Kochschule handelt, die offiziell als "Pension mit sechs Zimmern" kategorisiert wird. Die wilde Mischung verschiedener Konzepte erklärt sich durch die interessante Geschichte des Gebäudes: Im Mittelalter ursprünglich im Besitz der katholischen Kirche, wurde das Gebäude 2009 aufwendig renoviert und einige Jahre lang als hochwertige Ferienvilla an wohlsituierte Gäste vermietet. 2015 wurde das Gebäude an Lucia verpachtet, die eigentlich nur eine neue Bleibe für ihre Kochschule suchte und am Hotelbetrieb gar nicht interessiert war. Doch was für ein Glück für die Gäste: Lucia betreibt nun Kochschule und Hotel gemeinsam! Wir empfehlen diese Unterkunft daher wärmstens!

Update Mai 2019: Lucia ist mit ihrer Kochschule mittlerweile aus Schiazzano weggezogen und hat das Lubra Casa Relax an andere Betreiber abgegeben. Die neuen Pächter scheinen aber mit ebenso viel Herzblut bei der Sache zu sein, so dass unsere Empfehlung weiterhin Gültigkeit hat!

Blick auf den Innenhof und Poolbereich